In der Sternwarte

Jutta Gückel & Zélia Fonseca

Unter Kurfürst Carl Theodor errichtet, statteten schon Wolfgang A. Mozart und Thomas Jefferson der Sternwarte einen Besuch ab. Heute ist sie eines der ältesten noch existierenden Gebäude der Stadt Mannheim und weiterhin Beispiel für die Zusammenführung von unterschiedlichen Interessen und Gewohnheiten.

Zélia Fonseca, Komponistin aus dem Südosten Brasiliens und Sängerin Jutta Gückel erzählen in der alten Sternwarte in Liedern und Texten von den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der brasilianischen und deutschen Kultur. In verschiedenen Sprachen und Rhythmen tauchen sie tief in die Musik ein und bieten die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen und Antworten zu finden. In ihrer Spielfreude, Intensität und Feinheit verbinden sich die Kulturen auf wunderbare Weise.

Donnerstag, 30. April 2020
Beginn: 20.00 Uhr. Einlass: 19.30 Uhr

Alte Sternwarte, A4, Mannheim

Freie Platzwahl

TICKETS
16,00 EUR inkl. Ticketgebühren.
Tickets erhältlich an allen Vorverkaufsstellen, unter Tel. 0621 - 10 10 11, oder hier online.

KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AGB