Achterbahn

Eine bewegte Beziehungskomödie

Sie begegnen sich in einer Bar und sind sich auf Anhieb sympathisch. Er, ein älterer, weltgewandter Herr, sie, eine junge attraktive Frau. Die Aussicht auf ein amouröses Abenteuer reizt und sie landen auf einen letzten Drink in seinem Appartement. Eigentlich ist klar wie es nun weitergeht – aber es kommt alles ganz anders.
Die junge Frau übernimmt immer mehr die Regie des Abends, spielt mit ihm und schon bald wird klar, dass sie nicht das ist, was sie anfangs zu sein vorgab. Der Abend wird zu einer Achterbahn der Emotionen und endet schließlich in einem furiosen Looping.

Die Komödie aus der Feder des Starautors Éric Assous hat alles, was französische Komödien so einzigartig macht: genau gezeichnete Charaktere, einen raffinierten Handlungsaufbau, brillanten Stil und umwerfenden Wortwitz.
Eine leichte, charmante Komödie mit nachdenklichen Zwischentönen und vielen überraschenden Wendungen, die den Zuschauer bis zum Schluss in Atem - und bei guter Laune hält.
Im Original lautet der Titel des 2-Personenstücks »Les montagnes russes« und erlangte nach seiner Uraufführung 2004 in Paris mit Alain Delon und Astrid Veillon in kürzester Zeit Kultstatus.

Achterbahn – Eine bewegte Beziehungskomödie
Buch: Éric Assous
Regie: Jürg Hummel
Premiere: 23.03.2019, Musik-Kabarett Schatzkistl
Mitwirkende: Cynthia Popa, Gunter Möckel

Termine und Tickets
 

KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AGB