Sekretärinnen

Musical-Revue von Franz Wittenbrink

„Gängige Großraumbüro-Klischees liebevoll kultiviert.“ Rheinpfalz

Die Sekretärin: Therapeutin, tröstender Mutterersatz und Seele eines jeden Büros. Sie beendet in aller Ruhe ihr Privatgespräch, während es sich in der Telefonleitung staut. Zwischen Aktenreitern und Kopierern riskiert sie täglich die wohlmanikürten Fingernägel. Ihre Individualität zeigt sich nur in ihrer abschließbaren Schreibtischschublade und der Blattform und -farbe der prachtvoll gedeihenden Grünpflanze. Unstillbar ist ihre Sehnsucht nach leidenschaftlichen Abgründen hinter der Tür zum Chefbüro.

Sekretärinnen: die wahren Heldinnen des alltäglichen Büro-Wahnsinns, wo Macken, Marotten, Eifersüchteleien und Intrigen brodeln.

Das hintergründig-komische „Tippsical“ bringt uns die verborgenen Sehnsüchte, geheimen Laster und nie getippten Sätze der Damen an den Schreibgeräten auf eindrucksvollste Art näher. Und wenn unsere fünf Protagonistinnen Stücke wie „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Ich brech’ die Herzen der stolzesten Frau’n“ oder „Bei mir bist Du scheen“ singen, wird das musikalische Großraumbüro zum Tollhaus!

Sekretärinnen
Musical-Revue von Franz Wittenbrink

Buch: Franz Wittenbrink
Regie: Frank Landua
Premiere: 23. Juli 2004
Mitwirkende: Cynthia Popa, Annette Kienzle, Jeanette Friedrich, Regina Steegmüller, Judith Schäfer, Tobias Weis

Choreographie: Susanne Skrobarczyk
Musikalische Leitung: Michael Quast

KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB