Max Baltruschat - Tenor

Vier musikalische Kostbarkeiten aus Schellack-Zeiten   

Max Baltruschat Tenor CD

Geboren 1906 in Berlin, von Friedrich Holländer entdeckt, kam Max Baltruschat nach Engagements in Hildesheim und Stettin 1938 nach Mannheim. Hier gehörte er als Tenor – genauer: als Tenor Buffo – fast zwei Jahrzehnte lang zum Ensemble des Mannheimer Nationaltheaters. Publikum wie Feuilletonisten schwärmten gleichermaßen von seiner stimmlichen Prägnanz und seiner überzeugenden Spielfreude.

Nach der völligen Zerstörung des Nationaltheaters im Zweiten Weltkrieg gehörte Max Baltruschat zu den ersten Künstlern, die Ende 1945 in der „Schauburg“, einem ehemaligen Kino in der Breiten Straße, den Spielbetrieb wieder aufnahmen. Aus diesen denkwürdigen Jahren stammen die vier Live-Aufnahmen mit Orchester und Chor des Nationaltheaters Mannheim, die, ursprünglich auf Schellack verewigt, jetzt für eine Maxi-CD nachbearbeitet wurden. Entstanden ist ein kleines, sehr feines Zeitdokument der legendären Mannheimer „Schauburg-Ära“.

Max Baltruschat – Tenor
Vier musikalische Kostbarkeiten aus Schellack-Zeiten

Produktion: KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar
Gesang: Max Baltruschat, Herta Schmidt
Live-Aufnahme Schauburg Mannheim 1954
Toningenieur: Peter Lemcke Senior
Nachbearbeitung, Mastering: Thomas Schwehm
Artwork: Peter Münch
Fotografie: Artur Pfau, Adolf Falk, Prof. Robert Häusser
Verlegt bei: WOLKENstein

Bestellen

Preise
1 CD: 8 €

Versandkosten (Auslagenpauschale)
1 bis 2 CDs: 3 €

Bestellungen aus dem Ausland sind nur gegen Vorkasse und zuzüglich Versandkosten möglich. Für Großabnehmer gibt es Sonderkonditionen. Nähere Informationen unter 0621-1224887 oder info [at] kulturnetz [Punkt] de

Bitte beachten Sie unsere AGB.

KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB